Brexit – Welche Auswirkungen hat dieses auf eine Sprachreise

Die Briten haben abgestimmt, die Mehrheit will raus aus der EU. Der Brexit kommt. Teilnehmer unserer Sprachreisen fragen sich, inwiefern dieses Auswirkungen für sie hat. Hier unsere Einschätzung dazu:

Ab wann treten Änderungen in Kraft?

Wer für die kommenden Wochen und Monate eine Sprachreise oder einen Sprachkurs ins Vereinigte Königreich geplant hat, muss sich auf keinerlei Einschränkungen einstellen. Nach dem Vertrag von Lissabon gilt eine Kündigungsfrist von zwei Jahren. Der Austritt der Briten würde folglich frühestens zum Juli 2018 vollzogen, wenn nicht sogar später.

Wie wirken sich die derzeitigen Währungsschwankungen aus?

Der Wechselkurs hat eine sofortige Auswirkung für alle, die Pfund Sterling eintauschen. Der Brexit hat direkt zu einer deutlichen Abwertung des Britischen Pfunds geführt. Reisende aus Euro-Ländern werden also in England vorerst günstiger einkaufen können.

Brauchen Reisende nach dem EU-Austritt ein Visum für Großbritannien?

Davon ist derzeit nicht auszugehen und eine Einführung für ehemalige EU-Angehörige sehr unwahrscheinlich. Zu groß wären die bürokratischen Hürden, zu negativ die Auswirkungen auf den Tourismus. Grenzkontrollen gibt es auch bislang schon, denn Großbritannien gehört nicht zum Schengen-Raum.

Folgende Regelungen sind also bisher und für die nähere Zukunft sicher: Ein Visum wird für Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates nicht benötigt. Es reicht der Personalausweis, Kinderreisepass, Reisepass oder Kinderausweis (der deutsche Kinderausweis – nicht zu verwechseln mit dem Kinderreisepass – wird seit dem 01. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt oder verlängert, jedoch behalten noch nicht abgelaufene Kinderausweise bis auf weiteres ihre Gültigkeit) oder der Pass des Heimatstaates. Ein Visum ist wie bisher für Nicht-EU-Angehörigen (Ausnahmen möglich, z.B. Schweiz) notwendig -> Es empfiehlt sich für den Aufenthalt in alle unsere Reiseziele eine Kopie des Ausweises mitzuführen, damit der Originalausweis in der Unterkunft verbleiben kann und nicht verloren geht.

Ohne Original-Pass oder, falls notwendig ein Visum, ist eine Mitfahrt mit dem Bus oder dem Flugzeug seit jeher ausgeschlossen!

Was unsere Kunden sagen

von Luisa S.

..."Meine Reise hat bewiesen, dass man auch während der Pandemie Sprachreisen antreten und coronakonform durchziehen kann. Alle Regelungen wurden stets beachtet und standen dem Lernen keiner Zeit im Wege."...

weiterlesen

von Familie Kramp

..."Sie hatten dort eine wirklich schöne Zeit, haben die Insel sehr genossen und viele neue, spannende Eindrücke gewonnen."...

weiterlesen

von einem Reiseteilnehmer

..."Es waren zwei der schönsten Wochen. Die Betreuer waren mega gut drauf. Man konnte mit ihnen gut reden, Spaß haben und lachen."...

weiterlesen

von M.Hahn

..."Auch im Namen von Chiara möchte ich mich bedanken. Der Onlinesprachkurs hat ihr viel Spaß gemacht und sie hat mehr Sicherheit erworben = Ziel erreicht."...

weiterlesen

von U. Grundmann

..."Sie sind ein tolles Team. Das nenne ich endlich, mit Profis arbeiten macht Spaß was die Reisebranche angeht."...

weiterlesen

von Karen Otto

..."Christof hat viel Spass beim Fussball und auch den Englischunterricht findet er klasse. Nachdem er anfangs ziemlich skeptisch war, ist er nun begeistert, was natürlich sehr für ihre Arbeit vor Ort spricht."...

weiterlesen

Aktuelles

Update August

Update August

Es gibt wieder Möglichkeiten für Sprachreisen nach England und Malta. Die Einreise- und Aufenthaltsregeln wurden angepasst.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli – Teil 2

Sommer-Update Juli – Teil 2

Am 09.07.2021 hat die maltesische Regierung verkündet, dass ab 14.07.2021 nur noch vollständig Geimpfte ins Land gelassen werden. Zudem werden aufgrund der Zunahme der Infektionszahlen weitere Einschränkungen vorgenommen, u.a. werden alle Sprachschulen geschlossen.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli

Sommer-Update Juli

Wir veranstalten in diesem Sommer Sprachreisen nach Malta und in unser Erlebnis-Sprachcamp in Schleswig-Holstein (Plön)

Weiterlesen
Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

... und bekommen 10 € pro Tag geschenkt! Die Regierung Maltas belohnt Sprachreisende ab sofort mit Reisegutscheinen im Wert von bis zu 300 €.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top