Malta Sprachreisen

Corona-Update März

Die Absagen unserer Osterreisen haben wir abgehakt. Was soll’s auch, das können wir eh nicht mehr beeinflussen. Nun richten sich unsere Blicke Richtung Pfingsten und Sommer.

England

Für unsere Reisen nach England haben wir große Hoffnungen. Die Zahl der Neuinfektionen sinkt stetig, die Gefahr einer Überlastung des britischen Gesundheitssystems wird nicht mehr gesehen. Die von der britischen Regierung vorgestellten Pläne zur Wiederherstellung der Normalität stimmen uns zudem optimistisch. In 5-Wochen-Schritten sollen Verbesserungen eintreten, sofern sich die Lage nicht grundsätzlich ändert, wovon derzeit nicht ausgegangen werden kann.

Touristische internationale Reisen aus und nach England sollen ab 17.05.2021 wieder möglich sein. Und schon ab 21.06.2021 sollen alle Einschränkungen im Land aufgehoben werden.

Viele wissenschaftliche Fachleute stellen den Umsetzungsplänen ein realistisches Gelingen aus. Denn die Briten sind beim Impfen sehr schnell, was den großen Optimismus ausmacht. Bis Ende Juli 2021 sollen alle Erwachsenen durchgeimpft sein, die das möchten.
Zusammengefasst wird das Vereinigte Königreich wohl in nicht allzu langer Zeit eines der ersten sicheren Reiseländer in Europa werden. Gewohnte Einschränkungen bei der Umsetzung von Hygieneauflagen müssen wahrscheinlich bei den ersten Reisen im Jahr 2021 noch eingehalten werden. Ggf. werden negative Tests aller Teilnehmenden vor Reisebeginn noch erforderlich sein.

Der Brexit hat übrigens bis zum Oktober 2021 keine Auswirkungen. Erst ab 01.10.2021 muss anstatt des Personalausweises ein Reisepass zur Einreise vorgelegt werden.

Malta

Die Situation in Malta ist etwas schwieriger vorherzusehen. Die Infektionszahlen sanken in den letzten Wochen nicht, denn es gab kaum Kontaktbeschränkungen auf der Insel. Anfang März wurden jedoch Maßnahmen ergriffen, um die Anzahl der Neuinfektionen in den Griff zu bekommen. Die Impfgeschwindigkeit ist sehr hoch. Ein Vorteil eines kleinen Inselstaates mit knapp 450.000 Einwohnern.

Wir gehen deshalb optimistisch in die Sommersaison, zumal zum Impferfolg auch Wärme und UV-Strahlung dem Virus wenig Chancen lassen. Ein negatives Testergebnis wird ggf. vor Reisebeginn noch erforderlich sein. Und unser erfolgerprobtes Hygienekonzept aus dem Jahr 2020 wird wahrscheinlich auch wieder zum Einsatz kommen. Denn das hat funktioniert und den Spaß wenig beeinträchtigt.

Deutschland

Wer in Deutschland bleiben möchte, der kann unser Englisch-Sprachcamp im schönen Schleswig-Holstein in Plön am See besuchen. Hier gehen wir fest davon aus, dass wir dieses durchführen dürfen. In Plön sind seit Beginn der Pandemie die geringsten Neuinfektionszuwächse in Deutschland zu verzeichnen und somit steht einem schönen Sommer mit Gleichgesinnten nichts im Wege.

Wer mobil unterwegs sein und täglich neue Hotspots entdecken möchte, der bucht unseren Sprach-Roadtrip durch Süddeutschland. Wie beim Camp in Schleswig-Holstein rechnen auch wir hierbei mit keinem Reiseverbot. Der Sommerspaß kann also kommen.

Achtung: Es gibt bei allen Angeboten nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, weshalb ein rechtzeitiges Sichern dieser von uns empfohlen wird.

Sorglos-Buchen

Bei allen Ihren Buchungen gilt: Sie brauchen sich keine Sorgen machen, dass Sie auf hohen Kosten bei einer Stornierung sitzenbleiben. Sie haben bei uns bis zu 14 Tagen vor Beginn der Reise die Möglichkeit ohne Bedingungen zu stornieren, wenn Sie sich für unsere SORGLOS BUCHEN-Option entscheiden.

Was unsere Kunden sagen

Levia W.

..."Obwohl ich die Reise alleine angetreten habe, habe ich ziemlich schnell neue Freunde gefunden"...

weiterlesen

von Ben S.

..."Auch das Fliegen ohne Erwachsene hat gut geklappt. Ich hatte schon Respekt davor, aber jetzt bin ich stolz, dass ich London Heathrow 'geschafft' habe😁."...

weiterlesen

von Gernot L.

..."War echt witzig, die Betreuer waren herrlich und allgemein hat’s gebockt."...

weiterlesen

Leonie F.

..."Der Sprachurlaub war sehr schön. Die Gastfamilie war sehr nett."...

weiterlesen

von Nina S.

..."am spannendsten war definitiv das VR-Center"...

weiterlesen

von Franziska K.

"War gut organisiert und jederzeit wieder!"

weiterlesen

Aktuelles

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Endlich wieder Reisen und dabei eine unvergessliche Zeit gemeinsam mit jugendlichen Sprachreiseschülern erleben! Das hört sich gut für dich an? Dann komm in unser Team zur Begleitung unserer 1- bis 4-wöchigen Ferien-Sprachreisen.

Weiterlesen
Update März 2022

Update März 2022

Die Corona-Einschränkungen in unseren Destinationen werden zurückgefahren oder aufgehoben. Insofern gibt es viele Gründe, das Reisejahr 2022 wieder in früher bekannten entspannter Weise zu genießen.

Weiterlesen
NEU: Videoberatung

NEU: Videoberatung

Ab sofort können Sie mit uns auch einen Termin für eine persönliche Videoberatung ausmachen. Sie brauchen lediglich ein passendes Gerät (PC, Notebook, Smartphone oder Tablet) mit Lautsprecher und Mikrofon oder Headset und eine stabile Internetverbindung.

Weiterlesen
Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Es zeichnet sich ab, dass das Sprachreise-Jahr 2022 wieder ein positives Jahr werden wird. Wir sind überwältigt von den vielen Anfragen und Buchungen für unsere Ostersprachreisen und für die Sommersprachreisen.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
SA | 9:00 Uhr - 17:30 Uhr

Videoberatung

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top