Nachfolgend finden Sie/findet Ihr Fragen unserer Kunden, die in den vergangenen Jahren in den persönlichen Beratungen immer wieder aufgekommen sind. Mit unseren Antworten wollen wir Unsicherheiten aus dem Weg räumen und Dir einen Überblick über uns und unsere seit vielen Jahren durchgeführten Reisen geben.

Wir sind der Ansicht, dass Offenheit unsererseits eine Grundvoraussetzung für eine gelungene Sprachreise ist. Daher beschönigen wir nichts. Vielmehr wollen wir Ihnen/Euch die Organisation unserer Reisen erläutern.

Wir wollen, dass jeder Teilnehmer unserer Reise mit Begeisterung an den Aufenthalt zurückdenkt.

Schleswig-Holstein hatte über die ganze bisherige Pandemie unterdurchschnittliche Infektionszahlen. Dieses hat zur Folge, dass die Beschränkungen im Land teilweise zurückgefahren werden. Damit dennoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion bei den Reiseteilnehmenden ausbleibt und unsere Schülerinnen und Schüler sicher bei uns sind, müssen bestimmte Hygienevorschriften beachtet werden. Diese sind in unserem Hygiene- und Sicherheitskonzept zusammengefasst.

Sie haben für Ihre Reisebuchung die Möglichkeit, bis zu 14 Tage vor Reisebeginn ohne Kostenrisiko und Bedingungen zu stornieren, sofern Sie sich für die Auswahl „Sorglos Buchung“ bei der Anmeldung entscheiden.

Entgegen unseren sonstigen Stornobedingungen fällt bei einem Stornierungswunsch nur eine kleine Bearbeitungsgebühr von 10% des Reisepreises an. Bei einer Flugreise sind zusätzlich die Kosten eines etwaigen gebuchten Flugtickets zu begleichen. Es entstehen keine weiteren Stornierungsgebühren.

Wenn Sie diese „Sorglos Buchung“ in Anspruch nehmen wollen, so klicken Sie bitte das entsprechende Kästchen im Anmeldeformular an. Die Höhe der Kosten hierfür ist abhängig vom Gesamtreisepreis.

Eine solche Versicherung gehört unseres Erachtens zum Lebensstandard und kann evtl. versehentlich verursachte Schäden meist schnell regulieren. Diese Leistung ist über uns als Reiseveranstalter leider nicht abgesichert. Wir empfehlen daher auf jeden Fall den Abschluss einer Privathaft-pflichtversicherung, falls Sie noch keine haben. Verursacht der Reiseteilnehmer während der Reise schuldhaft einen Schaden, so kommt er, bzw. kommen die Eltern dafür auf.

Unsere Empfehlung liegt bei ca. 60-80 Euro pro Woche für Ferienreisende aufgrund der besonderen Urlaubssituation wie z.B. mal ein Eis, zusätzliche Getränke, Souvenirs usw.

Tabak- und Alkoholkonsum und jegliches  Mitführen von Selbstverteidigungswaffen wie Pfeffersprays, Elektroschocker, Taschenmesser oder Schreckschusspistolen ist strengstens untersagt.

Unter keinen Umständen solltest du Drogen jeglicher Art bei dir haben (ausgenommen sind ärztlich verschriebene Medikamente), noch jegliche Art von illegalen Drogen einnehmen oder verwenden, einschließlich Cannabis (Haschisch, Marihuana), Ecstasy, LSD oder Amphetamine. Bei Verstößen als Teilnehmer unserer Feriensprachreisen müssen wir dich unverzüglich nach Hause schicken und ggf. Anzeige erstatten. Die Kosten hierfür müssen deine Eltern tragen.

Waschmaschinen stehen in der Unterkunft nicht zur Verfügung. Die Wäsche ist nur mittels Handwaschmittel im Waschbecken möglich, die dann vom Teilnehmer durchgeführt werden muss.

Zu den aus Deutschland kommenden Teilnehmern stoßen ggf. weitere internationale Teilnehmer hinzu, was jedoch nicht zu jedem Termin zugesagt werden kann. Die Zusammensetzung der Nationalitäten kann je nach Reisetermin ganz unterschiedlich sein. Manchmal sind die aus Deutschland kommenden Schüler in der Mehrzahl. Es gibt auch Reisen, da bleiben die Deutschen unter sich.

Unser Team an der Cavendish School in Bournemouth entsendet ebenfalls Schüler aus aller Welt an unsere Standorte, sodass sie mit unseren Schülern eine gemeinsame Gruppe bilden. Die gemeinschaftliche Sprache für alle Teilnehmer ist dann natürlich Englisch.

In der Jugendherberge Plön gibt es 2 rollstuhlgerechte Zimmer, die jedoch bisher nicht reserviert wurden. Haben Sie den Wunsch, dann fragen wir diese gerne für Ihren Zeitraum an. Bitte sprechen Sie uns dazu an.

Nähere Informationen zur rollstuhlgerechten Ausstattung finden Sie hier: https://www.jugendherberge.de/jugendherbergen/ploen-543/ausstattung/#collapse–wheelchair-users

Generell möchten wir darauf hinweisen, dass Wertgegenstände nicht mit auf die Reise gehen sollten. Sollte doch einmal etwas abhandenkommen, sind Verlustschäden über uns als Reiseveranstalter leider nicht abgesichert. Bei vielen Versicherungen gibt es allerdings die Möglichkeit, die Verluste zu versichern.

Die Verpflegung erfolgt in Vollpension mit typischer Jugendherbergsverpflegung. Die drei am Tag angebotenen Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, bei Ausflügen auch Lunchpakete) sollen überwiegend zusammen eingenommen werden.

Wir bieten im Camp die Unterbringung in Mehrbettzimmern an. Gerne können wir bei der Zimmerzuteilung berücksichtigen, dass gleichgeschlechtliche Freunde oder Geschwister zusammen untergebracht werden, sofern die Verfügbarkeit das zulässt

Die An- und Abreise zum Camp erfolgt in Eigenregie.
Ihr Kind hat die Möglichkeit, noch ein Gruppenfoto dazu zu buchen (siehe Buchungsformular). Hinzu kommt schließlich nur noch das Taschengeld, das Sie Ihrem Kind mitgeben möchten. Zu Bedenken ist hier, dass es die Getränke nur zu den Mahlzeiten gibt und zusätzliche am Aufenthaltsort noch selbst gekauft werden müssen (Möglichkeiten gibt es genug).

Ihr Kind möchte in den Sommerferien eine Sprachreise unternehmen, aber der Schritt nach England oder Malta ist (noch) zu groß – oder das verfügbare Budget zu klein? Kein Problem, denn jetzt gibt es unser Sprachcamp auch in Schleswig-Holstein für Kinder und Jugendliche in Plön am See. Dort kann man seine Englischkenntnisse verbessern, jede Menge Spaß und Action erleben und spannende Ausflüge und Events genießen.

Das Sprachcamp liegt zwischen den Meeren zwischen Lübeck und Kiel inmitten der Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz, umgeben von sanften Hügeln und dutzenden von weiteren Seen. Und die Ostsee ist gleich nebenan. Nutzen Sie unser günstigstes Angebot als Einstieg in die Welt der Sprachreisen.

Wir raten Ihrem Kind, das Handy mitzunehmen. Falls es sich wider Erwarten einmal verlaufen hat, kann es so leicht unsere Notrufnummer anrufen oder wir können mit ihm Kontakt aufnehmen.

Bei allen besonderen Wünschen auf Verzicht von Nahrungsmitteln, die die Gesundheit beeinträchtigen können, wie Nahrungsmittelallergien, muss der Reiseteilnehmer selbst in der Lage sein, die Gefahren eigenständig zu erkennen. Weder wir, noch unsere Betreuer oder Mitarbeiter vor Ort übernehmen zu irgendeiner Zeit die Verantwortung. Wegen der erhöhten Aufwände müssen wir leider in einigen Fällen Extra-Kosten berechnen, die im Buchungsvorgang ersichtlich sind. Eine vegetarische Verpflegung ist nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden, da die Speisesäle täglich auch vegetarische Menüs anbieten.

Einfache Nussallergie stellt kein Problem dar.  Schwere Nussallergie, also Menschen, die noch nicht mal mit Nüssen in Berührung kommen dürfen oder noch nicht mal in einem Raum mit Menschen sein dürfen, die Nüsse gegessen haben, können wir leider nicht aufnehmen, bzw. wir können eine nussfreie Zone nicht garantieren.

Zu keiner Zeit können wir die einwandfreie Bereitstellung von nicht-einschränkender Nahrung gewährleisten. Der Teilnehmer reist auf eigene Verantwortung.

Angaben zu besonderen Ernährungswünschen sind mit der Anmeldung zu übermitteln.

Der Schwerpunkt liegt im Aufbau und der Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit. Der Schüler wird ermutigt viel Englisch zu sprechen. Daneben werden auch die Erweiterung des Wortschatzes, Vertiefung der Grammatik, Erweiterung des Hör- und Leseverstehens und schriftliche Übungen angeboten.

Der Unterricht ist oftmals anders, als er in der Heimatschule üblich ist. Methoden wie Spiele, Stuhlkreise, Rätsel oder Lieder lockern den Unterricht auf und erzielen – meist unbewusst – einen großen Lernerfolg. Zudem kann der Unterricht bei gutem Wetter auch mal nach draußen verlagert werden. Auf jeden Fall folgt der Unterricht genauestens den Richtlinien des British Council (äquivalent zum dt. Goethe Institut) zum Erlernen der englischen Sprache.

Für den Fall, dass Du in Deiner Unterkunft nicht glücklich bist, sprich bitte so schnell wie möglich Deine Betreuer an. Für den Notfall bekommst Du eine Rufnummer, unter der Du die Betreuer rund um die Uhr erreichen kannst. Häufig sind es kleine Missverständnisse, die meistens sofort geklärt werden können. Danach wirst Du glücklich sein, dass Du Dich getraut hast, Dein Problem anzusprechen. Wenn Du erst etwas sagst, wenn Du bereits wieder zuhause bist, wäre das sehr schade. Dann können wir nämlich nichts mehr für Dich tun…

Aber auch Sie, liebe Eltern, sollten bitte bei Telefongesprächen mit Ihrem Kind während der Reise genauestens hinhören und eventuell unser deutsches Büro gleich informieren. Geben Sie uns die Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen, so ersparen wir uns beide das Schreiben von unnötigen Beschwerdeschreiben- und Antwortbriefen und Ihr Kind kann den Rest der Reise noch genießen.

Du brauchst kein Bettzeug mitzubringen, allerdings Handtücher und Schwimmzeug.

Für das Sprachcamp in Schleswig-Holstein nimmst du bitte einen Fahrradhelm mit, um an der Tour teilnehmen zu können.

Das kommt ganz auf Dein Alter an. An freien Abenden werden Zeiten vereinbart, zu denen Du wieder zu Hause sein musst. Diese Zeiten liegen zwischen 20:30 Uhr für die ganz jungen Schüler bis 23:30 Uhr für die 17-Jährigen.

An Abenden mit Programm musst Du aus Sicherheitsgründen unverzüglich nach dem Ende in die Unterkunft zurückkehren. Deine Betreuer machen jeden Abend Rundgänge durch die Zimmer, um zu schauen, ob alle Teilnehmer zu den vereinbarten Zeiten zurück sind. Solltest Du Dich verspäten, dann melde Dich unbedingt bei Deinen Betreuern auf dem Leaderphone.

Bei einer eventuellen Suchaktion trägst Du die Kosten – und dies kann teuer werden.

Wir bieten beide Reiseformen an. In Bournemouth, an der englischen Südküste, organisieren wir für Schüler neben Schulfahrten, die das ganze Jahr über stattfinden, in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien betreute Feriensprachreisen mit einem ausgeglichenen Mix aus Unterricht, Ausflügen und Freizeitveranstaltungen. Eine Besonderheit sind unsere Fußball-, Sprach- und Erlebniscamps, die jeden Fußballfan glücklich machen, und unsere Oberstufensprachreisen, bei denen der Fokus stärker auf dem Unterricht liegt. Mit „Gold Edition“ haben wir unsere aufsehenerregendsten und erstklassigsten Sprachschulorte betitelt. Diese sind in besonderen Orten gelegen, haben sehr viel zu bieten und sind in allen Belangen sehr hochwertig, z.B. was das Freizeitangebot, das Essen und die Unterbringung angeht. Auf unseren Internetseiten können Sie sich zu allen Reisen informieren. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Seit 2006 führen wir auch organisierte Sprachreisen für Erwachsene mit Ganztagesprogramm an unserer Schule in Bournemouth und Malta durch. Diese Reisen sind eine Kombination aus Unterricht und Ausflugsprogramm, die den Reisenden Kultur, Land und Leute näherbringen. Die Gruppen sind immer sehr bunt zusammengesetzt: Unsere jüngste Teilnehmerin an einer Erwachsenensprachreise war 19 Jahre alt – die älteste 79!

Auf Malta können sowohl betreute Jugendsprachreisen mit organisiertem Programm, als auch Erwachsenensprachkurse (von Allgemeinem Englisch bis Business English), pauschale Erwachsenensprachreisen mit deutscher Reiseleitung und sogar Familienreisen gebucht werden.

Das ganze Jahr hindurch lernen erwachsene Sprachschüler aus der ganzen Welt an unseren Sprach-Schulen Englisch.

Der Gründer unseres Sprachreiseunternehmens, Fritz Panke, nahm an seiner ersten Sprachreise nach England im Jahre 1981 teil. Hierbei war er als Lehrer einer Schulklasse Kunde eines renommierten Sprachreiseunternehmens. Leider war die Organisation der Reise für ihn keineswegs zufriedenstellend: Alle Schüler mussten beispielsweise in Calais den Bus verlassen und mit ihrem Gepäck als Fußpassagiere auf die Fähre gehen. In England musste das Gepäck dann wieder auf einen englischen Bus verladen werden, bevor es weiterging. Auf Kosten der Kunden hatte der Reiseveranstalter das teure Fährticket für den Bus gespart. Ausflüge erfolgten mit dem öffentlichen Nahverkehr und der Lehrer fungierte als Reiseleiter, indem er Informationen von einem kopierten Zettel ablesen sollte. Die beworbene Sportveranstaltung Tennis bestand aus einem Tennislehrer, 2 Tennisschlägern und einem Ball – für 35 Schüler!

Fritz Panke dachte sich: “Das kann ich besser!” und die Idee, eine eigene Sprachreise nach England zu organisieren, war geboren. 1983 ging es dann zum ersten Mal mit 38 Schülern nach Bournemouth, England.

Die Nachfrage wurde sehr schnell immer größer und machte es notwendig, ein richtiges Sprachreiseunternehmen zu gründen, welches bis heute mit seinem Konzept sehr erfolgreich ist. Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand: Panke Sprachreisen ist ein Familienunternehmen, in dem 6 Familienmitglieder aktiv mitarbeiten. Zum Unternehmensverbund Panke gehören mittlerweile eigene Sprachschulen in Bournemouth (Südengland) und Valletta (Malta).

Unsere Sommercamps in England finden in ausgesuchten Elite-Häusern in Oxford-Thornton und Embley Park bei Southampton statt.

Sprachreisen nach Malta haben wir seit 2005 im Programm. Erst vermittelten wir an eine Sprachschule vor Ort in Sliema und seit 2013 geht es an unsere eigene Cavendish School of English in der schönen Hauptstadt Valletta.

Online-Live-Sprachkurse wurden pandemiebedingt eingeführt und hatten gleich einen großen Erfolg bei den Teilnehmenden.

Seit 2021 bieten wir auch in Deutschland Sprachcamps an. Zudem wurde ein neues Projekt vom jüngsten Spross der Familie Panke entwickelt. Eine Sprach-Rundreise (Roadtrip) durch Süddeutschland.

Die Entwicklung geht immer weiter und dabei spielen unsere Erfahrungen im Besonderen bei jedem unserer Reiseprodukte oder Sprachkurse hinein.

  • Drücken Sie bitte STRG + F5, F5 oder STRG + R auf der Kundenlogin-Seite,  je nach verwendetem Browser, um den Cache zu leeren.
  • Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Browser Cookies erlaubt. Beim Internet Explorer 8 ist es evtl. erforderlich zeitweilig die Einstellungen beim Datenschutz von „Mittel“ auf „Niedrig“ zu setzen.

Die Quote liegt bei mindestens einem Betreuer pro 15 Teilnehmer. Dieses ist auch die von den Qualitäts-Prüforganisationen empfohlene Quote.

Jeder Teilnehmer bekommt am letzten Tag des Englischunterrichts ein Abschlusszertifikat und Zeugnis. Bitte bewahren Sie diese Dokumente gut auf. Wir raten unseren Schülern, das Zertifikat bei einer evtl. Bewerbung als Fotokopie beizulegen. So etwas wird heutzutage sehr positiv bewertet bzw. manchmal schon vom zukünftigen Arbeitgeber gefordert.

Die Betreuer/Teamer sind meistens Lehramts-Studenten. Sicher ist, dass alle Betreuer Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Auf die Reise werden sie sehr sorgfältig in Schulungen vorbereitet. Die erste Fahrt eines Betreuers findet in der Regel nur in Begleitung eines erfahrenen Betreuers statt. Viele Betreuer haben vorher selbst an einer Reise mit Panke Sprachreisen teilgenommen.

Nutzen Sie bitte die Notruf-Nummer außerhalb der Geschäftszeiten nur bei medizinischen Notfällen oder wenn Bus oder Flug nicht rechtzeitig erreicht werden können. (Ferienreiseteilnehmer: Tel. +49-176-98540503 / Schulfahrtenteilnehmer s. Reiseinformationen).

In allen anderen Fällen müssen wir Sie auf die Erreichbarkeit unseres Büros von Montag-Freitag 8.30 – 18.00 Uhr und Samstag von 8.30 – 17.00 Uhr für Notfälle sowie Mitteilungen und Auskünfte zur Reise unter Tel. +49-4503-898310 verweisen.

Wir haben etwa genauso viele Einzelreisende, wie Kinder und Jugendliche, die mit ihren Freunden reisen. Für Einzelreisende gilt: Keine Angst, ihr werdet schon am ersten Tag neue Freunde kennen lernen.

Der Unterricht wird von zertifizierten Sprachlehrern/innen durchgeführt. Diese verfügen über verschiedene Qualifikationen, mindestens aber CELTA. CELTA steht für „Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages“ und ist ein anerkanntes Examen der University of Cambridge, das den Lehrer berechtigt, Englisch als Fremdsprache zu unterrichten.

Zusätzlich zur CELTA-Qualifikation haben manche unserer Lehrkräfte noch eine TRINITY– oder DELTA-Qualifikation. TRINITY bezieht sich auf „The Trinity College London Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages“ und DELTA auf “Diploma in English Language Teaching“.

Der weltgrößte Verband der englischen Sprachschulen, EnglishUK, und das British Council, haben allen unseren eingesetzten Lehrern die Qualifikation zugesprochen. Viele Feriensprachschulen beschäftigen nur Studenten (meist völlig anderer Fachrichtungen), die sich in ihren Semesterferien etwas dazu verdienen wollen. Diese Studenten haben entweder gar keine Qualifikation oder haben nur einen so genannten TEFL- (Teaching English as a Foreign Language) Wochenend-Kurs besucht. Vergleichen Sie bitte bei Angeboten anderer Sprachschulen genau.

Alle unsere Teilnehmer müssen vor Beginn der Reise online über eine spezielle Internetseite, die wir Ihnen nach Vertragsabschluss nennen, einen normierten Einstufungstest machen. Das Testergebnis zeigt uns das Leistungsniveau des Schülers an. Die Schüler werden dann vor Ort gleich in die ihrem Leistungsstand entsprechenden Klassen eingeteilt, ohne eine einzige Unterrichtsstunde während des Aufenthalts dafür zu verschwenden. In einer Klasse können somit auch Teilnehmer unterschiedlichen Alters sein, da die Testauswertung entscheidend für die Einteilung ist.

Seit November 1994 sind alle Reiseveranstalter gemäß § 651 k BGB verpflichtet, erhaltene Kundengelder für den Fall abzusichern, dass infolge einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des Veranstalters Leistungen ausfallen oder dem Reisenden für die Rückreise zusätzliche Aufwendungen entstehen. Der Sicherungsschein ist der Beweis für Sie, dass wir diese gesetzliche Vorgabe einhalten.

Die Reisebedingungen werden immer aktuell gehalten. Änderungen, meist aus gesetzlichen Gründen, sind dadurch häufig unausweichlich. Aus diesem Grund können die AGB betreffenden Inhalte hier nicht abgebildet werden. Bitte lesen Sie zu den Stornokosten bitte direkt in unseren Reisebedingungen AGB.

Banküberweisung, Zahlung über Kreditkarte oder giropay (paydirekt)

Nach Erhalt der Buchungsbestätigung inkl. Sicherungsschein als Bestätigung der Insolvenzversicherung leisten Sie bitte eine Teilzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises. Die genaue Höhe entnehmen Sie bitte der Reisebestätigung und Rechnung.

Die Restzahlung wird nach Erhalt der vollständigen Reiseunterlagen fällig, frühestens jedoch 14 Tage vor vertraglich vorgesehenem Reisebeginn. Bei verschuldetem Zahlungsverzug sind wir nach erfolgloser Fristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und als Ausgleich die entsprechenden Stornogebühren zu verlangen.

Ausschlaggebend hierfür sind unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Was unsere Kunden sagen

von Luisa S.

..."Meine Reise hat bewiesen, dass man auch während der Pandemie Sprachreisen antreten und coronakonform durchziehen kann. Alle Regelungen wurden stets beachtet und standen dem Lernen keiner Zeit im Wege."...

weiterlesen

von Familie Kramp

..."Sie hatten dort eine wirklich schöne Zeit, haben die Insel sehr genossen und viele neue, spannende Eindrücke gewonnen."...

weiterlesen

von einem Reiseteilnehmer

..."Es waren zwei der schönsten Wochen. Die Betreuer waren mega gut drauf. Man konnte mit ihnen gut reden, Spaß haben und lachen."...

weiterlesen

von M.Hahn

..."Auch im Namen von Chiara möchte ich mich bedanken. Der Onlinesprachkurs hat ihr viel Spaß gemacht und sie hat mehr Sicherheit erworben = Ziel erreicht."...

weiterlesen

von U. Grundmann

..."Sie sind ein tolles Team. Das nenne ich endlich, mit Profis arbeiten macht Spaß was die Reisebranche angeht."...

weiterlesen

von Karen Otto

..."Christof hat viel Spass beim Fussball und auch den Englischunterricht findet er klasse. Nachdem er anfangs ziemlich skeptisch war, ist er nun begeistert, was natürlich sehr für ihre Arbeit vor Ort spricht."...

weiterlesen

Aktuelles

Update August

Update August

Es gibt wieder Möglichkeiten für Sprachreisen nach England und Malta. Die Einreise- und Aufenthaltsregeln wurden angepasst.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli – Teil 2

Sommer-Update Juli – Teil 2

Am 09.07.2021 hat die maltesische Regierung verkündet, dass ab 14.07.2021 nur noch vollständig Geimpfte ins Land gelassen werden. Zudem werden aufgrund der Zunahme der Infektionszahlen weitere Einschränkungen vorgenommen, u.a. werden alle Sprachschulen geschlossen.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli

Sommer-Update Juli

Wir veranstalten in diesem Sommer Sprachreisen nach Malta und in unser Erlebnis-Sprachcamp in Schleswig-Holstein (Plön)

Weiterlesen
Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

... und bekommen 10 € pro Tag geschenkt! Die Regierung Maltas belohnt Sprachreisende ab sofort mit Reisegutscheinen im Wert von bis zu 300 €.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top