Ja, es gibt Unterschiede. Die maltesischen Häuser sind verglichen mit vielen deutschen Häusern klein. Daher wird auch das Zimmer, in dem du untergebracht sein wirst, wahrscheinlich kleiner sein als dein Zimmer zu Hause. Außerdem wirst du dir das Zimmer höchstwahrscheinlich mit mindestens einem weiteren Teilnehmer teilen müssen. Viele Privatunterkünfte sind zudem nicht klimatisiert.
Auch zum Thema Sauberkeit haben einige Malteser eine andere Einstellung als wir. Besonders die Badezimmer entsprechen nicht immer der unserer Auffassung von Sauberkeit. Ohne Toleranz und die Bereitschaft, auch andere Auffassungen und Lebensgewohnheiten zu akzeptieren, kann ein Aufenthalt daher manchmal schwierig werden.
Diese Offenheit kann auch hinsichtlich der Verpflegung wichtig werden. Bei manchen Gastgebern ist das Essen sicherlich wirklich ganz anders, als du es von zuhause aus gewohnt bist. Andere hingegen sind vielleicht heimliche Meisterköche!
Bitte behalte im Hinterkopf, dass deine Gastgeber auch nur Menschen sind. Sie sind weder deine Ersatzeltern, die dir jeden Wunsch von den Augen ablesen sollen, noch ein Hotel, in dem man von vorne bis hinten bedient wird. Jeder ist verschieden, auch in der Intensität und Gestaltung der Kommunikation.
Sie als Eltern bitten wir, mit Ihren Kindern vor der Fahrt über diese Besonderheiten zu sprechen. Sie sind Bestandteil des landeskundlichen Lernens. Wenn Ihre Kinder vorbereitet nach Malta fahren, wird es ihnen auch leichter fallen, mit kulturellen Besonderheiten umzugehen und Enttäuschungen können vermieden werden.

Was unsere Kunden sagen

von Luisa S.

..."Meine Reise hat bewiesen, dass man auch während der Pandemie Sprachreisen antreten und coronakonform durchziehen kann. Alle Regelungen wurden stets beachtet und standen dem Lernen keiner Zeit im Wege."...

weiterlesen

von Familie Kramp

..."Sie hatten dort eine wirklich schöne Zeit, haben die Insel sehr genossen und viele neue, spannende Eindrücke gewonnen."...

weiterlesen

von einem Reiseteilnehmer

..."Es waren zwei der schönsten Wochen. Die Betreuer waren mega gut drauf. Man konnte mit ihnen gut reden, Spaß haben und lachen."...

weiterlesen

von M.Hahn

..."Auch im Namen von Chiara möchte ich mich bedanken. Der Onlinesprachkurs hat ihr viel Spaß gemacht und sie hat mehr Sicherheit erworben = Ziel erreicht."...

weiterlesen

von U. Grundmann

..."Sie sind ein tolles Team. Das nenne ich endlich, mit Profis arbeiten macht Spaß was die Reisebranche angeht."...

weiterlesen

von Karen Otto

..."Christof hat viel Spass beim Fussball und auch den Englischunterricht findet er klasse. Nachdem er anfangs ziemlich skeptisch war, ist er nun begeistert, was natürlich sehr für ihre Arbeit vor Ort spricht."...

weiterlesen

Aktuelles

Update August

Update August

Es gibt wieder Möglichkeiten für Sprachreisen nach England und Malta. Die Einreise- und Aufenthaltsregeln wurden angepasst.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli – Teil 2

Sommer-Update Juli – Teil 2

Am 09.07.2021 hat die maltesische Regierung verkündet, dass ab 14.07.2021 nur noch vollständig Geimpfte ins Land gelassen werden. Zudem werden aufgrund der Zunahme der Infektionszahlen weitere Einschränkungen vorgenommen, u.a. werden alle Sprachschulen geschlossen.

Weiterlesen
Sommer-Update Juli

Sommer-Update Juli

Wir veranstalten in diesem Sommer Sprachreisen nach Malta und in unser Erlebnis-Sprachcamp in Schleswig-Holstein (Plön)

Weiterlesen
Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

Buchen Sie eine Sprachreise nach Malta jetzt…

... und bekommen 10 € pro Tag geschenkt! Die Regierung Maltas belohnt Sprachreisende ab sofort mit Reisegutscheinen im Wert von bis zu 300 €.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top