Die Terroranschläge in Frankreich, London und Manchester sowie der Anschlag in Berlin und die Bedrohungen in Deutschland in den letzten Jahren haben uns alle geschockt und viele Menschen fragen sich, ob sie in den Urlaub fahren, geschweige denn ihr Kind auf eine Sprachreise reisen lassen sollen. Wir bekommen einige Kunden-Anfragen dazu und möchten Ihnen folgende Hintergründe für Ihre Entscheidung liefern.

Die individuelle Sicherheit der Teilnehmer auf unseren Sprachreisen ist seit jeher ein wichtiger Punkt in all unserem Bestreben. Alle unsere Mitarbeiter, Betreuer und Partner sind geschult und handeln im Sinne unserer Sicherheitsgrundsätze. Terroranschläge, wo auch immer auf der Welt, kann kein Reiseveranstalter verhindern. Dennoch möchte sich niemand von Terroristen das eigene Leben oder das der Kinder einschränken lassen. Auch nicht in der Urlaubs- oder Bildungsplanung. Eine „Jetzt erst Recht“-Stimmung ist zu hören.

Entscheidend bei der Risikoabwägung sollte das Reiseziel sein. Dazu möchte ich unsere Destinationen einzeln vorstellen, um Sie in Ihren Überlegungen zu unterstützen:

Ziel Großbritannien

Bournemouth

Der Ort an der Südküste Englands ist Reiseziel vieler unserer Sprachreisen und seit 1983 Standort unserer eigenen Cavendish School of English. Bournemouth ist nicht nur nach dem Marco Polo Reiseplaner das schönste der britischen Seebäder, sondern ist auch statistisch seit Jahren die sicherste und gesündeste Stadt ganz Großbritanniens. Englische Eltern haben Bournemouth als die beste Stadt, um Kinder aufzuziehen, gewählt. Außerdem ist Bournemouth der sonnenreichste Ort ganz Englands. Bournemouth wurde als grünste Stadt der gesamten Südküste, mit 10 von 10 Punkten für die außergewöhnlich schönen Parks, ausgezeichnet. Bournemouth ist einfach eine tolle Stadt.

Es ist nicht davon auszugehen, dass Bournemouth ein Ziel eines Terroranschlags werden wird, denn seit Ende des 2. Weltkrieges ist hier unseres Wissens keine Bombe mehr explodiert.

Brighton

Das Gefahrenrisiko kin Brighton als Seebad an der südenglischen Küste ann auch analog dem Risiko unseres Küstenortes Bournemouth beschrieben werden. Zudem liegt die Universitä mit ihren Unterkünften am Stadtrand in einer wenig frequentierten Gegend.

Oxford-Thornton

Das malerische Thornton College ist ein weiterer Standort unserer Gold Edition. Das College verfügt über einen ausgezeichneten Ruf und zählt zu den führenden Internaten Englands. Es liegt inmitten von Feldern und Wäldern und die Redewendung „so sicher wie in Abrahams Schoss“ ist hier gewiss angemessen. Ein 24-Stunden-Wachdienst garantiert zudem auch hier zusätzliche Sicherheit. Oxford selbst ist bekannt  für ein friedliches Zusammenleben von Studierenden und Einheimischen. Eine Anschlagsgefahr sehen wir hier nicht.

London-Hatfield

Die Universität von Hertfordshire liegt im Norden Londons weit weg vom Trubel der Metropole Londons. Hier kann sich nicht nur in den Universitätsgebäuden sicher aufgehalten werden. Der 24-Wachdienst sorgt auch hier für ein ruhiges Miteinander.

Ziel Malta

Eine Sprachreise nach Malta ist absolut sicher! Der Travelbook-Report zur Sicherheitslage bei Reisezielen: „Zu den sichersten Ländern in Europa, hinsichtlich genereller Sicherheit und politischer Lage zählen vor allem kleinere oder gar Kleinststaaten, darunter Andorra, Liechtenstein, San Marino, Monaco, Luxemburg, Malta, Island und die Schweiz.“ Hier der ganze Bericht: http://www.travelbook.de/welt/neue-riskmap-die-unsichersten-reiseziele-2016-728933.html


Großbritannien hat seit den Terroranschlägen, wie Deutschland, seine Sicherheitsstufe erhöht. Dieses schürt zunächst Ängste, sollte aber rational gedacht die Erkenntnis bringen, dass es schwieriger sein wird, Anschläge auszuführen. Es bedeutet, u.a. an der Grenze und stark frequentierten Hotspots, ggf. eine längere Wartezeit durch Sicherheitskontrollen, dient aber der Sicherheit von Bürgern und Touristen.

Alles in Allem sollte festgestellt werden, dass ein Reisen an unsere Sprachschulorte in England und Malta eher einer unterdurchschnittlichen, wenn nicht sehr geringen Gefahr unterliegen, Opfer eines Terroranschlages zu werden. Ausflüge in die Metropole London sind im Programm geplant, können aber natürlich auf Wunsch auch abgewählt werden, so wie jeder andere Ausflug auch. Den Ausflügen nach London werden seit jeher bei uns immer eine Sicherheitseinweisung durch den begleitenden Reiseleiter vorangestellt. Wir weisen darauf hin, dass kurzfristig, sollte die Sicherheitslage dieses notwendig machen, ein Ausflug zu einem geplanten Ziel durch uns durch ein Ersatzziel getauscht wird.

Hinzu kommt, dass wir geprüftes Mitglied im Deutschen Fachverband für Jugendreisen (Reisenetz), im Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV) sowie Partner des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. sind. Wir und unsere Sprachschulen erhielten zudem das DIN-geprüft Siegel gemäß DIN EN 14804. Unsere Teilnehmer und deren Eltern können sich somit sicher sein,

  • dass bei uns alles reibungslos funktioniert,
  • dass sie alles und mehr bekommen, als sie gebucht haben,
  • neue Freunde kennen zu lernen,
  • unvergessliche (Lern)Erfahrungen zu machen,
  • dass sich jemand um sie kümmert, bei Krankheit, Unfall, Problemen aller Art, Tag und Nacht,
  • dass bei uns auch richtig ohne Störungen gefeiert werden kann,
  • dass wir uns alle vor Gewalt, Rassismus und Drogen distanzieren!

Sicherheit ist eins unserer größten Anliegen. Jetzt ist die Zeit, die Sprachreise zu buchen. Die derzeitige Sicherheitsabschätzung an unseren Standorten sollte keinen Grund bieten, dieses nicht bei uns zu tun!

Informationen zu Sicherheitshinweisen, Reisewarnungen oder den Einreisebestimmungen erhalten Sie aktuell über die Webseiten des Auswärtigen Amtes (http://www.auswaertiges-amt.de). Diese Informationen können sich aber kurzfristig ändern, ohne das Panke Sprachreisen oder das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Was unsere Kunden sagen

Levia W.

..."Obwohl ich die Reise alleine angetreten habe, habe ich ziemlich schnell neue Freunde gefunden"...

weiterlesen

von Ben S.

..."Auch das Fliegen ohne Erwachsene hat gut geklappt. Ich hatte schon Respekt davor, aber jetzt bin ich stolz, dass ich London Heathrow 'geschafft' habe😁."...

weiterlesen

von Gernot L.

..."War echt witzig, die Betreuer waren herrlich und allgemein hat’s gebockt."...

weiterlesen

Leonie F.

..."Der Sprachurlaub war sehr schön. Die Gastfamilie war sehr nett."...

weiterlesen

von Nina S.

..."am spannendsten war definitiv das VR-Center"...

weiterlesen

von Franziska K.

"War gut organisiert und jederzeit wieder!"

weiterlesen

Aktuelles

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Endlich wieder Reisen und dabei eine unvergessliche Zeit gemeinsam mit jugendlichen Sprachreiseschülern erleben! Das hört sich gut für dich an? Dann komm in unser Team zur Begleitung unserer 1- bis 4-wöchigen Ferien-Sprachreisen.

Weiterlesen
Update März 2022

Update März 2022

Die Corona-Einschränkungen in unseren Destinationen werden zurückgefahren oder aufgehoben. Insofern gibt es viele Gründe, das Reisejahr 2022 wieder in früher bekannten entspannter Weise zu genießen.

Weiterlesen
NEU: Videoberatung

NEU: Videoberatung

Ab sofort können Sie mit uns auch einen Termin für eine persönliche Videoberatung ausmachen. Sie brauchen lediglich ein passendes Gerät (PC, Notebook, Smartphone oder Tablet) mit Lautsprecher und Mikrofon oder Headset und eine stabile Internetverbindung.

Weiterlesen
Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Es zeichnet sich ab, dass das Sprachreise-Jahr 2022 wieder ein positives Jahr werden wird. Wir sind überwältigt von den vielen Anfragen und Buchungen für unsere Ostersprachreisen und für die Sommersprachreisen.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
SA | 9:00 Uhr - 17:30 Uhr

Videoberatung

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top