Brexit News

Nach jetzigem Stand wird Großbritannien die EU am 29. März 2019 verlassen – ob mit einem „harten“ oder „weichen“ Brexit, darüber lässt sich gegenwärtig nur spekulieren. Aber seien Sie beruhigt: Selbst bei einem harten Brexit rechnen wir mit keinen signifikanten Einschränkungen für unsere Sprachreisen. Denn was die Presse weitgehend unerwähnt lässt: Der Personenverkehr wird von den prognostizierten Schwierigkeiten – wenn überhaupt – in nur sehr geringem Maße betroffen. Die Horror-Szenarien, die beschrieben werden, betreffen im Wesentlichen den Warenverkehr(!).

So schreibt die Touristik Aktuell in Ihrer jüngsten Ausgabe:

„Hinsichtlich der Einreise gehen die britischen Tourismuswerber zunächst von keinen Änderungen aus. Laut Visit Britain (Anm.: das staatlich geführte Fremdenverkehrsamt) werden EU-Bürger mindestens bis 2021 mit ihrem Personalausweis einreisen können und auch künftig kein Visum brauchen. Man geht ferner davon aus, dass Besucher aus den EU-Mitgliedsstaaten, die einen gültigen Reisepass haben, weiterhin die E-Gates an den Flughäfen nutzen können.“

Und was ist mit den prognostizierten, endlosen Staus am „Bottleneck“ Calais? Dazu äußerte der Geschäftsführer der Hafenbetriebsgesellschaft im Deutschlandfunk folgendes:

„Ich sehe ab dem 29. März überhaupt kein Problem, egal ob mit oder ohne Vertrag. Großbritannien verlässt die Europäische Union, der Hafen von Calais ist vorbereitet.“

 

Wir können Ihnen versichern: Wir sind auch vorbereitet.

 

Übrigens: Wer trotzdem noch skeptisch ist, der kann einfach eine unserer Sprachreisen nach Malta buchen: Denn der Inselstaat ist und bleibt in der EU – und hat mit dem Brexit rein gar nichts zu tun!

Was unsere Kunden sagen

Levia W.

..."Obwohl ich die Reise alleine angetreten habe, habe ich ziemlich schnell neue Freunde gefunden"...

weiterlesen

von Ben S.

..."Auch das Fliegen ohne Erwachsene hat gut geklappt. Ich hatte schon Respekt davor, aber jetzt bin ich stolz, dass ich London Heathrow 'geschafft' habe😁."...

weiterlesen

von Gernot L.

..."War echt witzig, die Betreuer waren herrlich und allgemein hat’s gebockt."...

weiterlesen

Leonie F.

..."Der Sprachurlaub war sehr schön. Die Gastfamilie war sehr nett."...

weiterlesen

von Nina S.

..."am spannendsten war definitiv das VR-Center"...

weiterlesen

von Franziska K.

"War gut organisiert und jederzeit wieder!"

weiterlesen

Aktuelles

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Betreuer*innen für Feriensprachreisen nach Südengland, Malta oder Deutschland gesucht

Endlich wieder Reisen und dabei eine unvergessliche Zeit gemeinsam mit jugendlichen Sprachreiseschülern erleben! Das hört sich gut für dich an? Dann komm in unser Team zur Begleitung unserer 1- bis 4-wöchigen Ferien-Sprachreisen.

Weiterlesen
Update März 2022

Update März 2022

Die Corona-Einschränkungen in unseren Destinationen werden zurückgefahren oder aufgehoben. Insofern gibt es viele Gründe, das Reisejahr 2022 wieder in früher bekannten entspannter Weise zu genießen.

Weiterlesen
NEU: Videoberatung

NEU: Videoberatung

Ab sofort können Sie mit uns auch einen Termin für eine persönliche Videoberatung ausmachen. Sie brauchen lediglich ein passendes Gerät (PC, Notebook, Smartphone oder Tablet) mit Lautsprecher und Mikrofon oder Headset und eine stabile Internetverbindung.

Weiterlesen
Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Update Januar zum Sprachreise-Jahr 2022

Es zeichnet sich ab, dass das Sprachreise-Jahr 2022 wieder ein positives Jahr werden wird. Wir sind überwältigt von den vielen Anfragen und Buchungen für unsere Ostersprachreisen und für die Sommersprachreisen.

Weiterlesen

Alle Beiträge...

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

+49 (0) 4503 89831-0

MO - FR | 11-13 Uhr, 15-17 Uhr
SA | 9:00 Uhr - 17:30 Uhr

Videoberatung

KATALOGE & PREISLISTEN

UNSERE SMARTPHONE APP

Die Panke Sprachreisen App richtet sich an alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen mit dem Ziel Bournemouth (Südengland).

Appstore
Scroll to Top