Englisch Sprachunterricht in England

Corona-Sommer-Update

30.06.2020

Deutsche müssen in Großbritannien bei Einreise nicht mehr in Quarantäne

Die britische Regierung will Reisende aus einer Reihe von Ländern von der umstrittenen Pflicht zur 14-tägigen Isolation befreien.

Nach Berichten mehrerer Medien, die sich auf Informationen aus Regierungskreisen berufen, soll zeitnah eine Liste von Staaten vorgelegt werden, die vom 6. Juli an von der Regelung ausgenommen sind. Dazu sollen unter anderem Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland und auch Deutschland gehören, so die Berichte. Reisende aus Portugal, Schweden und den USA müssen sich demnach hingegen weiterhin nach Betreten des Landes für zwei Wochen isolieren.

Für unsere Planungen bedeutet das, dass wir nun die Reisen nach England ab August im Einzelnen auf Durchführbarkeit überprüfen. Wir informieren unsere Kunden nach und nach. Unsere Fußball-Sprachcamps können leider nicht durchgeführt werden. Wir freuen uns jedoch, dass wir nun mit hoher Wahrscheinlichkeit doch noch für diesen Sommer einzelne Feriensprachreisen anbieten können.

10.06.2020

Mittlerweile mussten wir die Sommer-Reisetermine mit Beginn 27.06., 04.07. und 11.07.2020 nach England sowie ab 24.06. und 08.07.2020 nach Malta absagen. Alle Kunden wurden bereits informiert. Obwohl die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ab 15.06.2020 für Reisen in das Vereinigte Königreich aufgehoben wird, ist davon auszugehen, dass wir auch weitere Reisen nach Großbritannien nicht durchführen können. Wir werden dazu unsere Kunden nach und nach per Email, spätestens ca. vier Wochen vor Reisebeginn, informieren.

Jedoch können wir auch ein wundervolles Update verkünden. Wir planen fest mit dem Stattfinden der Sprachreise nach Malta vom 22.07. – 05.08.2020 und 05.08. – 19.08.2020.

Malta hat sehr früh die Insel abgeschottet und Flughafen und Häfen geschlossen. Dadurch war die Eindämmung von Covid-19-Infektionen sehr erfolgreich und es gab kaum Corona Fälle auf den Inseln. Die Regierung in Malta hat deshalb nun beschlossen, dass ab 01.07.2020 der Flughafen wieder schrittweise geöffnet wird. Reisende aus Deutschland, Österreich, Schweiz und weiteren ausgewählten Ländern wird die Einreise wieder erlaubt. Gleichzeitig entfallen zum 1. Juli auch die 14-tägige Quarantäneregel sowie der COVID-19-Test für Einreisende aus diesen Ländern. Und auch Sprachschulen dürfen bis zum 22.07.2020 wieder öffnen.

Wir arbeiten derzeit eng mit den zuständigen Organisationen und Behörden zusammen, um Schulungen der Hygiene- und Sicherheitskonzepte, Abläufe des Reiseprogramms sowie Unterkunftsanforderungen festzulegen, damit wir ab 22.07. eine Reise veranstalten, bei der der Schutz der Gesundheit und der Sicherheit unserer Teilnehmer und Mitarbeiter gewährleistet wird. Es ist klar, dass wir Veränderungen im Leistungsangebot vornehmen müssen, denn Aktivitäten, die eine größere Ansammlung von Schülern in einem geschlossenen Raum beinhalten, werden nicht angeboten. Stattdessen werden Aktivitäten bevorzugt draußen abgehalten, was in Malta bei durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr kein großes Problem darstellen sollte.  

Bitte vermeiden Sie, uns zum jetzigen Zeitpunkt Fragen über Abläufe zum Programm zu stellen. Wir informieren Sie ausführlich in den Reiseinformationen und benötigen noch etwas Vorbereitungszeit, um alle Antworten liefern zu können.

Die Buchungsmöglichkeit ist übrigens für beide Termine (Malta 3 und Malta 4) derzeit noch vorhanden.

15.05.2020

Unsere Oster- und Pfingstreisen mussten wir schon schweren Herzens absagen. Nun steht der Sommer vor der Tür. Die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes läuft derzeit zwar nur bis zum 14.06.2020, jedoch gibt es nach einer Einreise in Großbritannien derzeit noch eine Quarantäne von 14 Tagen einzuhalten, was eine Reise dorthin derzeit unmöglich macht. Auch Reisen nach Malta sind bis mindestens 30.06.2020 ausgeschlossen, da unsere Schule bis dahin nicht öffnen darf. Inwiefern und wann es Möglichkeiten und Freigaben für Reisen nach England und Malta gibt, werden wir von Woche zu Woche neu beurteilen und Sie selbstverständlich darüber informieren.

Unabhängig davon werden wir keine Reisen veranstalten, bei der der Schutz der Gesundheit und der Sicherheit unserer Teilnehmer und Mitarbeiter nicht zu gewährleisten ist.

Aus diesem Grund werden wir unseren Reisestopp nach Großbritannien mit hoher Wahrscheinlichkeit in die ersten Sommerferienwochen hinein verlängern. Der erste Sommertermin nach Malta wird ebenfalls nicht möglich sein.

Selbstverständlich informieren wir in den kommenden Wochen nach und nach alle unsere Kunden der betreffenden Reisen über den Sachstand ihrer Reise und Alternativmöglichkeiten. Bitte haben Sie Geduld und sehen von einer Kontaktaufnahme zu uns ab. Wir melden uns direkt bei Ihnen per Email mit allen wichtigen Informationen spätestens vier Wochen vor dem geplanten Reisebeginn. Zahlungen des Restreisepreises sind bis zu einer möglichen Aufforderung von uns bis auf Weiteres nicht zu leisten. Sofern wir die Reise absagen, entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten. Ausnahme sind über uns gebuchte Reiseversicherungen, die nicht umbuchbar sind. Bei einer
Stornierung Ihrerseits vor einer Absage von uns müssen wir auf unsere regulären Stornierungsregelungen in unseren Geschäftsbedingungen hinweisen. Eine frühzeitigere Absage unsererseits ist reiserechtlich leider nicht möglich, da wir ansonsten ggf. Schadensersatzansprüchen ausgesetzt sein könnten.

Sie können unsere Herbstreisen 2020 sowie Oster- und Pfingstreisen 2021 sowie alle reinen Sprachkurse und Online-Live-Sprachunterrichte selbstverständlich weiterhin über unsere Angebotsseiten buchen. Möchten Sie zu diesen Angeboten kostenfrei umbuchen, informieren Sie uns bitte per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Bitte entschuldigen Sie, dass wir unsere gewohnten Kontaktaufnahmen aufgrund von Homeoffice und eingeschränkten Arbeitszeiten derzeit nicht wie gewohnt anbieten können. Wir arbeiten aber daran, um alsbald den Alltag wieder einkehren zu lassen.

Wir veranstalten seit über 36 Jahren erfolgreich unsere Sprachreisen und wenn die Zeit gekommen ist, dann werden auch wir wieder unsere Gäste an unseren Sprachschulorten empfangen und mit ihnen eine wundervolle Zeit erleben. Passen Sie in der Zwischenzeit bitte gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Feedback von M. Braun

..."Auch in der Abwicklung der Reise: Sehr professionell agierende Betreuer, diese in reichlicher Anzahl, so dass immer ein Ansprechpartner zur Verfügung (auch tel. per Handy) stand."...
Weiterlesen

Feedback von M.B.

"...die Sprachreise war sehr gut organisiert und hat viel Spaß gemacht. Ich kann die Sprachschule in Valletta nur wärmstens weiterempfehlen..."
Weiterlesen

von Jutta Kleinhoff

"...Unser Sohn Simon hat sich sehr wohl gefühlt und möchte evtl. noch ein anderes Mal mit Ihnen nach England reisen. Auch ein großes Kompliment an die beiden Betreuerinnen Tina und Lisa, die ihre Sache wohl sehr gut gemacht haben..."
Weiterlesen

von Frau Pinn

"...Sandina konnte gar nicht aufhören, englisch zu reden (und sie hat das erste Mal sogar in Englisch geträumt :-)) Die Gastfamilie war supernett und symphatisch..."
Weiterlesen

von einer Teilnehmerin

"...Ich bin hier sehr gern an der Schule, es sind unglaublich nette und kompetente Lehrer hier, die fuer alles ein offenes Ohr haben. Sie gehen individuell auf unsere Beduerfnisse ein und helfen uns in allen Fragen..."
Weiterlesen

von Christine Jung

"...Die beiden waren das erste Mal alleine unterwegs und haben nicht einen Tag Heimweh oder Sorgen gehabt. Vielen Dank an die gute Organisation, an die Betreuer und an die gesamte Abwicklung von Panke Sprachreisen..."
Weiterlesen

SIE HABEN FRAGEN?

info@panke-sprachreisen.de

MO - FR | 09:00 - 18:00 Uhr
SA | 09:00 - 17:00 Uhr

Kataloge & Preislisten
Kataloge und Preislisten Download
Smartphone App

Die Panke Sprachreisen App ist eine App für alle Reiseteilnehmer von Panke Sprachreisen. Sie bietet Adress- und Navigationsfunktionen für Unterkünfte und Schulen, das aktuelle Programm und vieles mehr.

Google Play
Appstore
Nach oben scrollen